Ferienwohnung 1 - Erste Etage

Ferienwohnung-Leubner - Erdgeschoss
  • für 4 Personen
  • 2 getrennte Schlafzimmer
  • mit PKW-Stellplatz
  • Aufbettung möglich
Details Jetzt anfragen

Ferienwohnung 2 - Erdgeschoss

Ferienwohnung-Leubner - Erdgeschoss
  • für 4 Personen
  • 2 getrennte Schlafzimmer
  • mit PKW-Stellplatz
  • Aufbettung möglich
Details Jetzt anfragen

Umgebung und Ausflugsziele im Zittauer Gebirge - Oberlausitz

Hainewalde & Großschönau

Hainewalde ist ein optimaler Ausgangspunkt für Wanderungen, Radtouren aber auch Startpunkt um das Umland zu erkunden. Zahlreiche touristische Höhepunkte warten darauf, von unseren Besuchern und Gästen besucht zu werden. Die an Hainewalde angrenzenden Wälder und nicht zuletzt die Nähe zum Zittauer Gebirge bieten Wanderfreunden die besten Bedingungen. Gepflegte und ausgeschilderte Wanderwege rund um Hainewalde laden zu einem erholsamen Spaziergang oder zu einer sportlichen Wanderung ein. Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt. In Hainewalde, Großschönau und Waltersdorf finden Sie viele Restaurants mit regionaler Küche. Das über die Grenzen bekannte Trixi-Bad mit angrenzenden Waldstrandbad lädt Sommer wie Winter zum Baden ein.

Auf einem Spaziergang durch den Ort Hainewalde finden sich einige Sehenswürdigkeiten. Das 1749 bis 1755 erbaute und am 17. Juni 1755 feierlich eingeweihte Schloß zählt zu einem der wichtigsten Sehenswürdigkeiten unseres Ortes. Es werden regelmäßig Schlossführungen u.a. mit Kaffeetafel angeboten. Im 1-2 Jahresrhythmus findet ein Schlossfest statt und der Schlossverein beteiligt sich am jährlichen Tag des offenen Denkmals. Das Wasserschloß (Foto rechts) befindet sich in privatem Besitz, ist aber ebenfalls regelmäßig zu Besichtigen. Sehenswert auch die barocke Kirche, welche von 1705 bis 1711 erbaut wurde sowie die direkt daneben befindliche Gruft der Familie Kanitz-Kyaw. Naturliebhabern bietet das Roschertal entlang der Mandau eine sehenswerte Abwechslung. Wanderern empfehlen wir einen Besuch des Breitebergs mit Bergbaude und Aussichtsturm, von welchem ein herrlicher Blick über die Oberlausitz möglich ist.

Die Oberlausitz

Ihre Urlaubsregion, die Oberlausitz, gehört zum größten Teil zu Sachsen, sowie zu kleineren Teilen zu Polen und Brandenburg. In Sachsen umfasst die Oberlausitz in etwa die Landkreise Kamenz, Bautzen, Görlitz und Hoyerswerda. In Brandenburg gehört der südliche Teil des Landkreises Oberspreewald-Lausitz zur Oberlausitz. Der polnische Teil der Oberlausitz zwischen den Flüssen Queis im Osten und der Lausitzer Neiße im Westen gehört zur Woiwodschaft Niederschlesien. Der westliche Teil der Oberlausitz bildet nochmals die eigene Subregion Westlausitz. Die alte Hauptstadt der Oberlausitz war Bautzen. Größte Stadt der Region ist das zwischen Deutschland und Polen geteilte Görlitz-Zgorzelec. Ursprünglich wurde nur dieses Lausitz genannt, was sich vom dort lebenden sorbischen Volksstamm der Lusici ableitete. Später wurde der Name auch für das so genannte Land Budissin übernommen. Von da an unterschied man zwischen Ober- und Niederlausitz.

Das Zittauer Gebirge

Zu den bekanntesten Orten des Zittauer Gebirges zählen Waltersdorf, Jonsdorf, Oybin und Lückendorf. Ganz in der Nähe von Waltersdorf liegt auch unsere Ferienwohnung in Hainewalde (bei Großschönau). Besonders ist das Zittauer Gebirge für seinen Wander-, Kletter- und Wintersport bekannt. Wandern Sie durch die Mühlsteinbrüche auf den Nonnenfelsen in Jonsdorf oder auf den Töpfer in Oybin. In Jonsdorf finden Sie das Schmetterlingshaus: Unter dem Motto »Den Tropen so nah!« entstand eine faszinierende zoologische und botanische Besonderheit, das Schmetterlings- und Reptilienhaus. Inmitten einer tropischen Pflanzenwelt, umgeben von Palmen, Efeu- und Bananenstauden, tummeln sich ständig über 400 Schmetterlinge verschiedener Arten.

Wintersport erleben Sie im Zittauer Gebirge unter anderem am Skiareal an der Lausche, mit 3 Liften, das größte Skigelände im Zittauer Gebirge. Es bietet mehrere Abfahrtsstrecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. (blau, rot, schwarz). Wem das nicht reicht, der erreicht nach einer halben Fahrstunden die Skigebiete rund um den Jeschken in Liberec. Diese wurden zur nordischen Ski-WM 2009 ausgebaut und bieten alles was das Skifahrerherz begehrt. Über 40 Kilometer gespurte Loipen auf beschilderten Skiwanderwegen stehen für den Skilanglauf quer durchs Zittauer Gebirge. Wer gern mit dem Schlitten unterwegs ist, für den bieten die Rodelhänge am Butterberg (Waltersdorf), Jonsberg (Jonsdorf bis hin zur 2 Kilometer langen Abfahrt vom Hochwald jede Menge Spaß. In der Sparkassen-Arena in Jonsdorf kommen alle „Eisläufer“ auf ihre Kosten. Die 1800 qm große Eisfläche kann von August bis April zum Eislaufen genutzt werden.

Zu den größten Attraktionen des Zittauer Gebirges zählt die Smalspurbahn mit ihren historischen Dampflokomotiven, die seit 1890 von Zittau aus nach Obybon und Jonsdorf verkehrt. Auch Radsportler können sich in unserer Umgebung frei entfalten. Für Mountainbiker empfehlen wir direkt einen Ausflug nach Waltersdorf auf die Lausche, wer es etwas entspannter haben möchte, kann einen Ausflug in Richtung Oderwitz, Zittau oder auch nach Tschechien unternehmen.

Der Olbersdorfer See befindet sich am Fuße des Zittauer Gebirges in unmittelbarer Nähe zu Zittau. Er bietet er heute auf rund 130 ha. Fläche Badespaß pur und 300 Meter Sandstrand laden zum Sonnen oder einfach nur verweilen ein. Ein Wasserspielplatz sorgt bei Kindern für Abwechslung.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite www.zittauer-gebirge.com.